browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Arzbergstüberl

.

Mitten im Altmühltal an einem der vielen Radwege, liegt das “Arzberg-Stüberl”.

Als Bahnhofgaststätte im Jahr 1910 erbaut und bis Einstellung der Streck Dietfurt/Beilgries im Jahr 1968 auch so gedient.
Neu renoviert wurde das Gebäude 1993 wo dieser zustand bis heute geblieben ist .
Eine gemütliche Gaststube mit Nebenzimmer sowie eine großzügige Terrasse laden förmlich zum verweilen ein. Hier kann man die Seele baumeln lassen und sich wohlfühlen ,bei guter Küche, deftigen Brotzeiten, hausgemachte Kuchen und Torten.Besonders bieten sich die Räumlichkeiten für Familienfeste an.

Aktivitäten


4 Responses to Arzbergstüberl

  1. Hermann S.

    Jetzt bin ich aber neugierig. Werde wohl bald einmal vorbei schauen. Habe einen super Tipp hier bekommen, es gäbe hier “ein Koch und ein Gastwirt mit Herz”: http://www.myheimat.de/beilngries/freizeit/arzbergstueberl-am-aequator-der-altmuehltal-gastronomie-i-d2517001.html
    lg, Hermann

  2. Bernhard

    wir haben auf unserer Radtour durch`s Altmühltal 2011 im Arzbergstüberl übernachtet.
    “Koch und Gastwirt mit Herz” trifft voll und ganz zu. Das Essen war super, das Frühstück eine Wucht, Gastfreundschaft überragend …… – wir haben uns sauwohl gefühlt und wollen unbedingt mal wiederkommen …..

  3. Brunner

    Das Esssen ist der Hammer,Die Übernachtungsmöglichkeit sauber und die Wirtsleute immer gut drauf .Auch die Leute aus dem Ort der Hammer

    • Werner

      Das Essen ist der Hammer.Die Übernachtungsmöglichkeit sauber und die Wirtsleute immer gut drauf.Auch die Leute aus dem Ort der Hammer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>